Philosophie

0

Unternehmenszweck

Labor Veritas AG bietet chemische, physikalische und mikrobiologische Analysen sowie Beratungsdienstleistungen an. Die analytischen Aktivitäten sind in erster Linie in den Bereichen Lebensmittel, Getränke, Pharma, Wasser und Umwelt anzusiedeln. Bei erfolgreicher Machbarkeitsanalyse können die zur Bearbeitung akzeptierten Problemstellungen über die genannten Bereiche hinausgehen (z.B. Analytik von Verpa­ckungsmaterial). Das Standardangebot wird in einem Leistungsverzeichnis publiziert.

Zu den Beratungsdienstleistungen zählen Monitoring-Aktivitäten, Hygieneschulungen, Entwicklung von Untersuchungsmetho­den, Validierungen, Coaching bei der Erstellung von Lebensmittelsicherheitskonzepten und Implementierung von Managementsystemen, Audits, Lebensmittelrecht, Troubleshooting, Support beim Erstellen von Probenahmeplänen, Unterstützung von Konformitätsprüfungen, Vermittlung oder Organisation von Networking-Plattformen sowie Vermittlungsgesprächen usw.

Unabhängigkeit und Vertraulichkeit

Labor Veritas AG ist eine unabhängige Aktiengesellschaft im Mehrheitsbesitz von leitenden Mitarbeitenden, welche auf lange Sicht ein eigenständiges Unternehmen führen wollen. Aussagen und Entscheidungen werden auf der Basis von analytischen Fakten oder einer mög­lichst objektiven Beurteilung der relevanten Grundlagen bzw. des Sachverhalts gefällt; es werden keine Gefälligkeitsanalysen oder -gutachten durchgeführt. Bei unüberwindbaren Interessenskonflikten oder unlauteren Absichten des Auftraggebers tritt Labor Veritas AG in den Ausstand oder lehnt den Auftrag ab.

Vertraulichkeit ist oberstes Gebot. Die mit Aufträgen in Verbindung stehenden Informationen werden immer mit der gebotenen Sorgfalt behandelt.

Managementsystem

Labor Veritas AG unterhält ein integriertes Managementsystem, welches dem Ansatz der Prozessorientierung gemäss ISO 9001 folgt und gleichzeitig die analytischen Aktivitäten nach den Vorgaben der ISO 17025 und des PIC-GMP-Leitfadens abdeckt. Das System bezweckt, wirksame Führungsinstrumente bereitzustellen und die Dienstleistungsqualität zu sichern. Die Systemkonformität der Abläufe und die Erfüllung von Anforderungen werden regelmässig durch autorisierte und unabhängige Dritte geprüft.

Unterauftragnehmer haben vergleichbare Anforderungen zu erfüllen oder ihre Kompetenz glaubwürdig zu belegen.

Mitarbeitende

Labor Veritas AG setzt für die Abwicklung der anvertrauten Aufträge ausschliesslich qualifizierte Mitarbeitende ein, welche mit den erforderlichen Prüf- und Kalibriertätigkeiten bzw. dem diskutierten Fachgebiet und mit der Qualitäts­dokumentation vertraut sind.

Es wird bei der Rekrutierung neuer Mitarbeitender auf eine ausgewogene Durchmischung bezüglich Alter und Geschlecht und eine für die Weiterentwicklung des Unternehmens geeignete Diversifikation der beruflichen Erfahrungen geachtet. Es besteht ein grosses Interesse, die Mitarbeitenden weiterzubilden, um die Beratungskompetenz und/oder das analytische Know-how des Teams zu stärken – Labor Veritas AG soll vielseitig und lösungsorientiert wahrgenommen werden.

Labor Veritas AG ist eine faire Arbeitgeberin, die geschlechtsunabhängig entlöhnt, nach Möglichkeit flexible Arbeitsmodelle zulässt und sich laufend für Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzanliegen einsetzt.

Qualität

Labor Veritas AG verpflichtet sich zu guter fachlicher Praxis und zu einer der Problemstellung angemessenen Quali­tät. Für die analytischen Prüfungen wird eine geeignete Infrastruktur bereitgestellt, und es werden anerkannte oder vergleichbar geeignete Methoden angewendet – schriftlich festgelegt als so genannte Standardarbeitsvorschriften. Die Methoden werden durch regelmässige Teilnahme an Ringanalysen und Vergleichsmessungen mit kompetenten Laboratorien abgesichert.

Bei über die übliche Messunsicherheit hinausgehenden analytischen Unsicherheiten ist eine sorgfältige Abschätzung vorzunehmen, inwiefern Kunden betroffen sind. Bei relevanten Auswirkungen oder Bewertungsunsicherheiten nimmt der Qualitätsbeauftragte oder in Vertretung ein Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung mit dem Kunden Kontakt auf und bespricht das weitere Vorgehen.

Labor Veritas AG stellt sicher, dass die beratenden Mitarbeitenden intern wie auch extern kalibriert werden und grundsätzlich faktenbasiert und transparent argumentieren.

Kundenbeziehung

Labor Veritas AG stellt die sach- und termingerechte Erfüllung der Kundenerwartungen zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis ins Zentrum aller Aktivitäten. Sofern möglich, werden Aufträge bezüglich Kundennutzen kritisch hinterfragt und bei Bedarf mit dem Auftraggeber besprochen.

Gesetz

Labor Veritas AG verpflichtet sich, geschäftsintern wie auch als beratende Dienstleisterin die Gesetze einzuhalten und den Sinn und Geist der Gesetze zu beachten. Für die Beurteilung der Compliance werden fallweise externe Spezialisten beigezogen und/oder Teammitglieder in für Labor Veritas AG relevanten Rechtsgebieten weitergebildet.

Umwelt

Labor Veritas AG setzt sich für einen sinnvollen Umgang mit den ökologischen Ressourcen ein. Es werden regelmässig Umweltleistungen erbracht, ohne dadurch die Qualität der Analytik und Dienstleistungen zu schmälern oder das Unternehmen betriebswirtschaftlich zu gefährden.

Kontinuierliche Verbesserung

Labor Veritas AG leitet bei Feststellung von Nichtkonformitäten oder Verbesserungspotential angemessene und nachhaltigen Korrek­turmassnahmen ein. Das Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung wird auf alle Prozesse bzw. auf das gesamte Unternehmen angewendet.

 

Stand 14. Februar 2018