Leistungskatalog

1864

Leistungskatalog drucken (PDF)

Mikrobiologie

Methode/Messtechnik Preis CHF
Wasser (Trinkwasser, Mineralwasser, Betriebswasser, Spülwasser usw.)
aerobe mesophile Keime SLMB/ISO 4833-1 30.–
ohne Verdünnungsreihe SLMB/ISO 4833-1 20.–
aerobe mesophile Keime ISO 6222 40.-
Bierschädlinge (Milchsäurebakterien) MEBAK, qualitativ und quantitativ 20.–
Coliforme Keime ISO 9308-1 40.–
Enterokokken SLMB/ISO 7899-2, modifiziert 40.–
Escherichia coli SLMB/ISO 16649-1/ISO 9308-1 40.–
Essigsäurebakterien EBC/Baumgart 40.–
Getränkeschädlinge (Hefen, Schimmel, Milchsäurebakterien) IFU/Südzucker, qualitativ 30.–
IFU/Südzucker, quantitativ 20.–
nicht filtrierbare Proben IFU/Südzucker, quantitativ 55.–
Hefen und Schimmel SLMB/MEBAK/Südzucker 20.–
nicht filtrierbare Proben 55.–
Legionella pneumophila in 1 Liter ISO 11731-2 120.–
Legionella spp. in 1 Liter Wasser gemäss TBDV ISO 11731-2 90.–
Milchsäurebakterien (siehe Bierschädlinge)
Pseudomonas aeruginosa SLMB/ISO 16266 40.–
Sulfatreduzierende Bakterien# PCR, extern auf Anfrage
Thermophile acidophile Bakterien (TAB; Alicyclobacillen)# IFU, quantitativ 50.–
IFU, qualitativ 60.–

Mit # bezeichnete Untersuchungen sind nicht Teil des Akkreditierungsumfangs nach ISO/IEC 17025:2005.

Lebensmittel
aerobe mesophile Keime SLMB/ISO 4833-1 30.–
anaerobe mesophile Keime SLMB 35.–
aerobe Fremdkeime SLMB 35.–
aerobe Sporenbildner SLMB 35.–
anaerobe Sporenbildner SLMB, modifiziert 40.–
Bacillus cereus SLMB/ISO 7932 35.–
Campylobacter SLMB/ISO 10272-1 60.–
Clostridien, sulfitreduzierende SLMB 35.–
Clostridium perfringens SLMB 45.–
coliforme Keime ISO 4832 35.–
Cronobacter sakazakii# ISO/TS 22964 40.–
Enterobacteriaceae SLMB/ISO 21528-2 35.–
Escherichia coli SLMB/ISO 16649-2 40.–
Hefen und Schimmel SLMB 30.–
hitzeresistente Schimmelsporen# IFU/Baumgart 50.–
Listeria monocytogenes, qualitativ SLMB/ISO 11290-1 60.–
Listeria monocytogenes, quantitativ SLMB/ISO 11290-2 50.–
Milchsäurebakterien SLMB 35.–
osmotolerante Hefen# Baumgart 45.–
Pseudomonaden# SLMB/ISO 13720 40.–
Salmonellen SLMB/ISO 6579 50.–
Staphylokokken, koagulasepositive SLMB/ISO 6888-2 35.–
thermophile aerobe Sporenbildner# Baumgart 80.–
künstliche Kontamination und Analyse von Lebensmitteln für Prozessvalidierungen (z.B. mit Enterococcus faecium, Geobacillus stearothermophilus)#  ABC, Baumgart  auf Anfrage

Mit # bezeichnete Untersuchungen sind nicht Teil des Akkreditierungsumfangs nach ISO/IEC 17025:2005.

Pharmazeutische Produkte*
aerob wachsende Keime (TAMC) Ph. Eur. 35.–
Clostridien Ph. Eur. 50.–
galletolerante, gramnegative Bakterien Ph. Eur. 45.–
Escherichia coli Ph. Eur. 45.–
Hefen und Schimmel (TYMC) Ph. Eur. 35.–
Pseudomonas aeruginosa Ph. Eur. 45.–
Salmonellen Ph. Eur. 55.–
Staphylococcus aureus Ph. Eur. 45.–
Eignungstest mikrobiologischer Analysenmethoden Ph. Eur. auf Anfrage
Konservierungsbelastungstest Ph. Eur. auf Anfrage
Endotoxine Ph. Eur. auf Anfrage

* siehe Analytik unter GMP-Bedingungen

Diverses
Probemenge
Versandbox (Versand und Probenahmematerial) 25.–/Box
Mikroskopie EBC/diverse# 150.–/h*
Frittieröl# FOS 15.–
Molekularbiologische Analysen (z.B. Viren, GVO-Screening) oder Keimidentifikationen  extern  auf Anfrage

* Verrechnung nach Aufwand
Mit # bezeichnete Untersuchungen sind nicht Teil des Akkreditierungsumfangs nach ISO/IEC 17025:2005.

Umgebungsmonitoring
Abklatsch oder Dipslides
z.B. aerobe mesophile Keime, Enterobacteriaceen u.a.
ISO 18593 15.–*
Luftkeimzahlmessungen
z.B. aerobe mesophile Keime, Hefen und Schimmel u.a.
Impaktion (MAS-100) 25.–*

* pro Petrischale oder Dipslide

Hygienemonitoring
Hygienekontrolle Einzeleinsatz oder
im Serviceabonnement
150.-/h *
Offerte nach Be-
triebsbesichtigung
zusätzliche Beratung (z.B. Konzepte) 150.–/h *
Probenahme SLMB/ISO 120.–/h *
Hygieneschulung betriebsspezifisch 150.–/h *

* Verrechnung nach Aufwand

Anhang

Probemengen und Probenahme für ­mikrobiologische Untersuchungen

Wenn immer möglich sollten die zu untersuchen­den Produkte in ihren Originalgebinden ein­gesandt werden, um Kontaminationen auf dem Probenweg mit hoher Sicherheit auszuschliessen. Bei Lebensmitteln und Pharmaprodukten werden mindestens 100 g, bei Flüssigkeiten mindestens 500 ml Probenmaterial benötigt. Achten Sie dar­auf, dass die Stichprobe richtig gewählt wird, damit Sie repräsentative Analysenergebnisse und für Ihre Problemstellung brauchbare Antwor­ten erhalten. Falls eine offene Probenahme not­wendig ist, muss unbedingt eine sterile Arbeits­weise eingehalten werden. Bei Bedarf stellen wir Ihnen sterile Probenahmeutensilien zur Verfügung. Wenn Sie es vorziehen, dass Spezialisten die Proben ziehen, bieten wir Ihnen unsere Unter­stützung gerne an.

Versandbox

Für den gekühlten Versand von verderblichen Proben wie Lebensmittel oder Wasser stellen wir Versandboxen mit Kühlelementen per Post zu. Die Boxen sind mit geeigneten Probenahmeutensilien ausgestattet und können bei jeder Poststelle zur Rücksendung aufgegeben werden (SwissExpress «Mond»). Bitte versenden sie keine Proben an einem Freitag oder vor einem Feiertag. Die Proben werden an Wochenenden bzw. Feiertagen nicht zugestellt.

VOC EPA 524 (flüchtige organische Substanzen)

Aliphaten C5–C10 / Benzol / Brombenzol / Bromchlormethan / Bromdichlormethan / Bromoform / n-Butylbenzol / sec-Butylbenzol / tert-Butylbenzol / Chlorbenzol / Chloroform / 2-­Chlortoluol / 4­-Chlortoluol / Dibromchlormethan / 1,2-Dibrom-3-chlorpropan / 1,2-Dibromethan / Dibrommethan / 1,2-Dichlorbenzol / 1,3-Dichlorbenzol / 1,4-Dichlorbenzol / Dichlordifluormethan / 1,1-Dichlorethan / 1,2-Dichlorethan / 1,1-Dichlorethen / cis-1,2-Dichlorethen / trans-1,2-Dichlorethen / 1,2-Dichlorpropan / 1,3-Dichlorpropan / 2,2-Dichlorpropan / 1,1-Dichlorpropen / cis-1,3-Dichlorpropen / trans-1,3-Dichlorpropen / Ethylbenzol / Hexachlorbutadien / Isopropylbenzol / p­-Isopropyltoluol / Methylenchlorid / MTBE, Methyl­tert­butylether / Naphthalin / n­-Propylbenzol / Styrol / 1,1,1,2-Tetra­chlorethan / 1,1,2,2-Tetra­chlorethan / Tetrachlorethen / Tetrachlorkohlenstoff / Toluol / 1,2,3-Trichlorbenzol / 1,2,4-Trichlorbenzol / 1,1,1-Trichlorethan / 1,1,2-Trichlorethan / Trichlorethen / Trichlorfluormethan / 1,2,3-Trichlorpropan / 1,2,4-Trimethylbenzol / 1,3,5-Trimethylbenzol / Vinylchlorid / m-Xylol + p-Xylol (Summe) / o-Xylol